Hotline Familienberatung Oberaargau

Vielleicht könnte man sagen: "Die erste Welle ist geschafft!" Vielleicht aber auch: "Mit der Lockerung wird es erst recht schwierig!". Klar, wir sprechen vom gesellschaftlichen Umgang mit der Corona-Virus-Pandemie.
In den letzten Wochen drehte sich fast alles um die Situation rund um Covid-19. Der Alltag von Familien sah plötzlich anders aus und mit der baldigen Lockerung verändern sich die Bedingungen laufend. Für die Familienmitglieder bedeutet dies, sich immer wieder neu zu organisieren und gleichzeitig einen neuen, ev. anderen Alltag entstehen zu lassen. Dafür kann ein Austausch mit einer aussenstehenden Person unterstützend sein. Deshalb haben sich die Organisationen IKuB vor Ort GmbH und die Schoio AG entschlossen, vorübergehend eine Familienberatungshotline für den Oberaargau anzubieten. Die Beratungen sind kostenlos und unverbindlich.

Wir sind da für Eltern, Jugendliche, Kinder und weitere Bezugspersonen

Montag 09:00 - 12:00 Uhr 18:00-21:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr  
Mittwoch   18:00-21:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr  
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr 18:00-21:00 Uhr
Samstag   18:00-21:00 Uhr
Sonntag    

Professionelle, vertrauliche und rasche Unterstützung

Die Fachpersonen der Familienberatungshotline Oberaargau ermöglicht den Anrufenden eine unverbindliche und vertrauliche Kontaktaufnahme. Eltern, Jugendliche, Kinder und weitere Bezugspersonen können sich während der ganzen Woche telefonisch melden. Erfahrene Mitarbeitende beider Organisationen bieten täglich, während bestimmten Zeiten unkomplizierte, fachliche und regionale Unterstützung und Beratung an.

Mit unserer telefonischen Beratungshotline leisten die beiden Organisationen einen zusätzlichen Beitrag zur Stärkung von Eltern und ihrer Kinder und Jugendlichen im anspruchsvollen, familiären Alltag. Niederschwellig werden wir Fragen klären, beruhigen, anregen, bestätigen, informieren oder einfach nur zuhören.

Entstehung der Idee

Die IKuB vor Ort GmbH und die Schoio AG sind seit Jahren in der regionalen Familienhilfe tätig und verfügen über fundierte Beratungskompetenzen. Sie stellten fest, dass eine niederschwellige, sofortige und fachliche Unterstützungshilfe in pädagogischen Fragen in der Region für die Region fehlt. Eine Ausnahme bietet die Erziehungsberatung Langenthal in der aktuellen Coronakrise und zu Bürozeiten an. Andere Angebote wie zum Bespiel der Elternnotruf, Pro Juventute und das KJP, sind zentralisiert und überregional, kantonal oder schweizweit organisiert. Ergänzend zu den bestehenden Angeboten will die Familienberatungshotline Oberaargau Familien in herausfordernden Situationen rasche kurzfristige Unterstützung bieten. Durch die fundierten fachlichen Kompetenzen und die regionalen Kenntnisse der Mitarbeitenden können den Familienmitgliedern zudem Informationen zu Angeboten und weiterführenden Möglichkeiten im Oberaargau weitervermittelt werden.

Ein Angebot von

BZ Bericht vom 02. Mai 2020 Hilfe für Familien

Schoio in Langenthal und IKuB vor Ort in Niederbipp werden aktiv

Beitrag Radio 32

Ansprechpersonen

Sarah Bleiker
Fachbereichsleiterin Fallunspezifische Sozialraumarbeit Schoio AG
sarah.bleikertest@schoio.ch

Daniel Gnägi
CO-Geschäftsführer IKuB vor Ort GmbH
daniel.gnaegitest@ikub.ch