SCHOIO Familienhilfe

ist ein sozialpädagogisches Wohninternat an der Dorfgasse 81 in Langenthal.

Schützen | Fördern

Das Wohninternat soll Kinder und Jugendliche schützen und fördern und kann Eltern entlasten und aktivieren. Eine Platzierung kann durch eine Behörde gewiesen sein oder in Kooperation mit den Eltern eingerichtet werden. Eltern nehmen am Leben ihres Kindes wo immer möglich teil.

beispielsweise durch

  • Dauerhafte, stationäre Betreuung/Begleitung während 365 Tage im Jahr
  • Individuelle, stationäre Betreuungsleistungen an bestimmten Tagen je nach Bedarf
  • Stationäre Betreuungsleistung in Kombination mit ambulanten Dienstleistungen
  • Wohnbegleitung mit Selbständigkeitstraining und Beratung im Umfeld
  • Individuelle Betreuungs- und Begleitformen

Das Wohninternat ist ein Gruppensetting und umfasst alle Dienstleistungen, bei welchen das Zentrum der Lebenswelt eines Kindes oder Jugendlichen ausserhalb des Elternhauses ist. Die zuweisenden Stellen gehen davon aus, dass eine umfassende Betreuung/Begleitung eine schützende und fördernde Wirkung zeigt.

SCHOIO Familienhilfe

ist eine sozialpädagogische Tagesstruktur an der Dorfgasse 81 in Langenthal.

Kinder und Jugendliche, die sich in den regulären ausserschulischen Tagesstätten nicht zurecht finden, beanspruchen einen besonderen Bedarf an Unterstützung in lebenspraktischen und psychosozialen Fertigkeiten. In diesem Setting wird in einer kleinen Gruppe auf die einzelnen Bedürfnisse der Kinder eingegangen. Eltern erhalten die Gelegenheit im Gruppensetting mitzuwirken und dabei ihre Erziehungsfähigkeiten zu erweitern.

Beispielsweise durch

  • Verschiedene Formen der Tagesstruktur mit Betreuung/Begleitung für Kinder und Jugendliche in Alltagssituationen (u.a. schulische Unterstützung, Organisation einer Tagesstruktur, berufliche Integration)
  • Betreute Schulferientage oder Schulferienwochen für Kinder und Jugendliche mit der Möglichkeit der Elternteilnahme
  • Lager für Kinder und Jugendliche mit der Möglichkeit der Elternteilnahme

Die Tagesstruktur ist ein Gruppensetting, bei welchem das Zentrum der Lebenswelt eines Kindes oder Jugendlichen bei den Eltern oder einem Elternteil ist. Die Eltern und die zuweisenden Stellen gehen davon aus, dass eine punktuelle, ergänzende Betreuung/Begleitung eine fördernde Wirkung zeigt.